• img1699307573911
  • 410231737_751692210313097_4591851674735276316_n
  • IMG_20231029_174343
  • IMG_20231029_174710
  • IMG_20231029_184646
  • 410238943_751692863646365_5937065839164677245_n
  • 409575939_751693006979684_345857196700352228_n
  • 410216879_751692890313029_416753431012795534_n
  • 409646201_751693076979677_1302233513580737983_n
  • 410216273_751692923646359_3341791610334421681_n




















 















































  • 347562171_654694953346157_45028151895634458_n
  • 347642329_654695036679482_1321988062901237268_n
  • 356829123_655071333308519_2287856604106678144_n
  • 356855637_655071373308515_232005937768801108_n
  • 357438270_655681333247519_1036759068912536461_n
  • 357450597_655681419914177_1701043460678131870_n
  • 357529138_655842753231377_8052476104068151950_n
  • 357703931_655582793257373_8451131739281270133_n
  • 357737257_655582823257370_7312320323926135546_n




  • dc1342
  • dc1343






  • dc1344
  • dc1345




  • sw3
  • sw2
  • sw4
  • sw1
































 

Weihnachtsgrüße


Liebes Königspaar, liebe Schützinnen und Schützen unserer Schützengesellschaft,
mit dem bevorstehenden Jahreswechsel blicken wir auf ein ereignisreiches Jahr 2023 zurück. Ereignisreich nicht nur für unsere Schützengesellschaft, sondern auch für unsere Heimatstadt Zons. Zons feierte sein 650-jähriges Bestehen und unsere Schützengesellschaft ihr 125-jähriges Jubiläum! Unsere Schützengesellschaft hat sich bei der Planung und der Durchführung unseres Stadtjubiläums tatkräftig mit eingebracht. Rückblickend möchte ich lobend sagen: es war ein rundum gelungenes Stadtfest! Der historische Jahrmarkt, die außergewöhnliche Jubiläumsmesse auf der Freilichtbühne und der historische Umzug haben als Gesamtbild einen bleibenden Eindruck bei allen Beteiligten hinterlassen. Für uns als Schützen war jedoch wohl das 125-jährige Jubiläum unserer Schützengesellschaft das Highlight des Jahres. Wir haben ein kleines, aber feines Jubiläum daraus gemacht, bei dem es nicht darum ging, die großen Akzente nach außen zu setzen. Vielmehr haben wir uns auf uns fokussiert. >>





Ausflug und Weihnachtsfeier

Am 29.10.2023 hatten wir einen tollen Ausflug mit unseren Zonser Edelknaben. Diesmal ging es zum Hop Lop nach Pulheim. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass unser Schützenkönigspaar Sascha & Isabella Stotzem uns begleitet haben. Nicht nur sie, sondern auch einige Eltern "unserer" Kinder waren gut gelaunt und voller Energie dabei. Zusammen hatten wir, groß und klein, sehr viel Spaß mit wilden Aktionen auf den Trampolinen. Leckere Nuggets mit Pommes und Slush-Eis rundeten unseren Ausflug ab. Im nächsten Jahr werden wir wieder mit den Zonser Edelknaben tolle Ausflüge machen. Vielleicht haben noch mehr Kinder Lust uns zu begleiten.
Die Weihnachtsfeier der Edelknaben wurde auch vom Nikolaus am 03. Dezember besucht. Danke an alle für die großartige Arbeit und die sehr gut besuchte Veranstaltung. Wir wünschen allen einen schönen 1. Advent.
Herzliche Grüße von den Edelknaben Betreuern,
Wolfgang Bilk & Angelique Aßmann






Zonser Schützen feiern Hubertusball

Die St. Hubertus Schützengesellschaft 1898 e.V. Zons lädt am Samstag, den 4. November 2023 ab 19:00 Uhr zum Hubertusball in die Zonser Pfarrscheune. Zu Ehren des Schutzpatrons der Zonser Schützengesellschaft, St. Hubertus, veranstaltet der Verein am Samstag, 4. November 2023 ihren Hubertusball in der Zonser Pfarrscheune. Die Zonser Schützen,festlich in Uniform gekleidet, laden hierzu recht herzlich zu einem gemeinsamen, fröhlichen Abend ein. Der Eintritt ist kostenfrei. Für Kirchgänger findet um 19:00 Uhr die Hubertusmesse in der Pfarrkirche St. Martinus Zons statt. Diese wird musikalisch untermalt von vier Blechbläsern. Im Anschluss an die Messe geht es in die gegenüberliegende Pfarrscheune zum feierlichen Teil des Abends über. >>

 

 


Heimatkino in der Pfarrscheune

Heimatkino in der Pfarrscheune
Großen Zuspruch fand, anlässlich des Jubiläumsfestes 650 Jahre Zons im August,  das Zonser Heimatkino auf der Freilichtbühne: Gezeigt wurden unter anderem private Aufnahmen, rund 50 Jahre altes dokumentarisches Material aus dem Filmarchiv, Mitschnitte der Märchenspiele, der „Sturm auf Zons“, das Jubiläumsfest der Zonser Schützen, Portraits aus dem Fotoprojekt „Menschen in Zons“ und einiges mehr. Unterstützung bei der aufwändigen Aufbereitung des Filmmaterials leistete die Filmlichter GmbH aus Zons. Viele Nachfragen erreichten seither die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (SWD) mit dem Tenor, ob sich dieses Programm noch einmal wiederholen ließe. Diesem Wunsch kommt die SWD gerne nach und hat, mit dem Vorstand der St. Hubertus Schützengesellschaft Zons als Gastgeber, einen Partner für das Heimatkino 2.0 gefunden. Zum Zonser Heimatkino laden SWD und der Vorstand der St. Hubertus Schützengesellschaft Zons gemeinsam ein, am Freitag, 20. Oktober, ab 18.30 Uhr, in die Pfarrscheune in der Altstadt. Es stehen 120 Sitzplätze zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Kapazitäten aber in jedem Fall erforderlich. Reservierungen erfolgen per Email an heimatkino@650jahrezons.de.




Helmut Leonhardt Senior verstorben

Am vergangenen Montag verstarb der Vater unserer ex Majestät, Helmut Leonhardt Senior. Er wäre kommenden Freitag 85 Jahre alt geworden. Helmut Leonhardt Senior war seit 2003 Mitglied unserer Gesellschaft und gehörte der Hohenzollernkompanie an. Für seine Verdienste um die St. Hubertus Schützengesellschaft 1898 Zons e.V. verlieh ihm der Rheinische Schützenbund 2010 die Verdienstnadel in Bronze. Mit Helmut Leonhardt Senior verlieren wir ein Mitglied, das sich gerne im Hintergrund engagierte und so seine Kompanie und den Verein unterstützte. Wir werden ihn stets in bester Erinnerung behalten.
















Hans Josef Marx verstorben

Wir trauern um unseren ältesten, aktivenSchützen, Hans-Josef Marx, der am Montag, den 28.8.2023, im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Hans-Josef Marx war seit 1952 und somit 71 Jahre Mitglied unserer Schützengesellschaft. Er war Mitglied der „Tell-Kompanie“, in der er 7 Mal Kompaniekönig werden konnte. Für seine Verdienste in der St. Hubertus Schützengesellschaft 1898 Zons e.V. wurde Hans-Josef Marx 1974 die silberne und 1984 die goldene Verdienstnadel des Rheinischen Schützenbundes verliehen. Mit der Verleihung der silbernen Verdienstmedaille 1993 und der goldenen Verdienstmedaille 2012 folgten weitere hohe Auszeichnungen. Im Jahre 2007 wurde Hans-Josef Marx zum Ehrenmitglied unserer Schützengesellschaft ernannt. >>














Zons hat einen neuen König

Acht Bewerber schossen am Montagabend auf den Königsvogel – das bessere Ende für sich hatte Sascha Stotzem, der mit dem 179. Schuss den Vogel von der Stange holte und neuer Schützenkönig in Zons ist. it dem neuen König freuen sich Ehefrau Isabella und die Kinder Lena (17), Emma (14) und Paul (11). Der 50 Jahre alte Stotzem ist Mitglied in der Tellkompanie, die er als Oberleutnant auch anführt. Von Beruf ist der gebürtige Neusser Erzieher und beim evangelischen Sozialwerk in Kaarst beschäftigt. >>  >>






Jubiläums-Festtage in der Festungsstadt

650 Jahre Zons, 125 Jahre Schützen- und Heimatfest, 125 Jahre St. Hubertus-Schützengesellschaft, 125 Jahr Hubertuskompanie – das Jahr 2023 gehört diesem Dormagener Ortsteil, der lange Jahre eine stolze eigene (Festungs)Stadt gewesen ist. Die Zonser feiern zusammen mit Freunden und Besuchern seit Samstag diese besonderen Tage, in deren Mittelpunkt das Schützenkönigspaar Helmut I. und Annette Leonhardt stehenAnlässlich des Jubiläums gab es einige Veränderungen, zu der auch die im Vorfeld so umstrittene Schützen-„Tribüne“ gehört hat.>>   >>

 



Auftaktveranstaltung des Jubiläums

Am Freitagabend, 30.06.2023 lud der Vorstand der St. Hubertus Schützengesellschaft 1898 Zons e.V. Schützen und Gäste zum „Festakt“ – eine förmliche Veranstaltung und Auftakt zum 125-jährigen Jubiläum der Zonser Schützengesellschaft – in die Nordhalle des Zonser Kreismuseums. Hier wurden im festlichen Rahmen u.a. ein Sketch auf der Bühne aufgeführt, der die Entstehungsgeschichte der Zonser Schützengesellschaft darstellte, Interviews mit ehemaligen Schirmherren und Schirmherrinnen oder Vorstandsmitgliedern geführt, die damals das 100-jährige Jubiläumsfest mitgestaltet haben. Den musikalischen Rahmen stellte die Mundart-Band „de Musikbocks“ dar. Eine Band bestehend aus vier Urzonsern, die in eigens komponierten Stücken Zonser
Themen besingen.  >>

 


Edelknaben schossen Königswürde aus

Am letzten Wochenende schossen unsere Jüngsten ihre beiden Könige und Pokale am Lasergewehr auf dem Schießstand der Pfarrscheune aus.

Romeo Uhr wurde großer Edelknabenkönig, Lukas Einfeld holte sich den kleinen Edelknabenkönig und zudem einen der beiden Pokale. Timo Kellmann durfte sich über den anderen Pokal freuen.

Als Nachtrag möchten wir noch an die beiden Könige des Jahres 2022/23 erinnern. Paul Stotzem großer Edelknabenkönig, John Aßmann kleiner Edelknabenkönig, Timo Kellmann und  Jano Libertus jeweils Pokalsieger.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern!





Die 3. Abteilung hat einen neuen König

Dustin Kleinrensing holte den Vogel von der Stange und wird nun ein Jahr lang die neue Kette der 3. Abteilung über die Straßen von Zons präsentieren.

Weitere Schützen ermittelten die vier Pfänder. Christian Hinrichs den Kopf, Thomas Hinrichs den linken Flügel, Christian Calascibetta den rechten Flügel und unser Vorsitzender Harald Rasselnberg errang den Schweif.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!





Nachbericht der Zonser Schießwoche

Am Samstag, den 20. Mai 2023 fand das alljährliche Benefiz-Schießen mit geladenen Gästen statt. Den Gäste- und Bürgerpokal holte sich: Stefan Maxeiner, 2. Brudermeister St. Sebastianus Schützenbruderschaft Nievenheim-Ückerath 1573 e.V.

Mit den Einnahmen des Benefizschießens haben wir eine Reise der Jugendgruppe aus dem Raphaelshaus, und die vereinseigene Jugendarbeit, unterstützt. Insgesamt konnte eine Spendensumme von 1205 EUR übergeben werden. >>

 




Fugmann neuer König der 1. Abteilung

Die erste Abteilung hatte letzen Samstag ihren König auf dem Schießstand ermittelt. Marcus Fugmann vom Schützenzug Treu Zons holte den Vogel von der Stange. 

Ebenfalls wurde auch der Pokal der Abteilung ausgeschossen. Hier konnte Dirk Eggert als Sieger notiert werden.

Herzlichen Glückwunsch an beide Gewinner!








Twardowski neuer Jägerkönig

Am Wochenende fand das Jägerabteilungsschießen der Zonser Schützen auf unserem Hochstand statt. 

Herzlichen Glückwunsch an Christian Twardowski von den Jröne Junge! Er holte den  Vogel von der Stange und löste somit Sebastian Aßmann, ebenfalls Jröne Junge, als Jägerkönig ab. 

Gewinner des Willi Mühlensiepen Gedächtnispokals wurde Daniel Leonhardt. 

 

 

 

Große Fotoaustellung

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Zonser Schützengesellschaft im Jahr 2023 präsentieren sich die Zonser Schützenzüge in einer einmaligen Fotoausstellung am Samstag, den 22. April 2023 in der Zonser Pfarrscheune. Hier stellen die Zonser Schützen sich vor, zeigen die Historie ihrer Kompanien, erzählen dazu gern gehörte Anekdoten und blicken dabei gleichzeitig in die Zukunft des Vereins. Jeder Zug hat dazu einen eigenen Stand, wo jeweils ein Ansprechpartner in Uniform gekleidet vertreten sein wird. >>



Wir trauern um Hans Sturm

Liebe Schützen,

gestern erreichte uns eine traurige Nachricht aus dem Kreis der Hackenbroicher Schützen. Hans Sturm ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Hans übernahm 2013 die Schirmherrschaft für unser Schützenfest. Im Folgejahr wurde er zum Ehrenmitglied der St. Hubertus Schützengesellschaft ernannt. Bei jedem seiner Besuche in Zons war sicht- und hörbar, wie Wohl er sich hier fühlte und wie wichtig ihm das Miteinander aller Dormagener Schützen war.
Wir werden ihn, vor allem als emphatischen Menschen mit großem Herzen, in würdevoller Erinnerung behalten!

 



 


E-Mail
Anruf
Infos
Instagram